Video-Tutorial: Melitta Caffeo Barista Reparatur: Mahleinheit / Mahlwerk ersetzen

In diesem Videotutorial zeigen wir, wie einfach es ist bei Kaffeevollautomaten der Reihe Melitta Caffeo Barista die Mahleinheit/Mahlwerk zu ersetzen.

Das Mahlwerk gehört zu den zentralen Bauteilen jedes Kaffeevollautomaten. Es sollte einwandfrei funktionieren, denn die Qualität des gemahlenen Kaffeepulvers wirkt sich unmittelbar auf den Geschmack des Kaffees aus. Wird der gemahlene Kaffee zu grob, verringert sich seine Kontaktzeit zum heißen Wasser, und der Kaffee wird dünner, verliert an Geschmack und Aroma. (Übrigens, auch der umgekehrte Fall gilt: Ist das Kaffeepulver zu fein gemahlen, wird der Kaffee zu stark.)

Im folgenden Video zeigen wir, wie schnell eine Mahleinheit bei Geräten der Serie Melitta Caffeo Barista ersetzt werden kann, darunter findest Du wie gewohnt die einzelnen Schritte aufgezählt. (Als Vorbereitung empfehlen wir Dir, unser Serviceheft für die Demontage des Kaffeevollautomaten bereit zu legen.)

Mahleinheit/Mahlwerk bei einem Modelle der Melitta Caffeo Barista-Reihe ersetzen

  1. Trenne das Gerät von der Stromversorgung!
  2. Nachdem der Kaffeevollautomat demontiert wurde, um an die Mahleinheit heranzukommen, müssen die Zuleitungen zur Mahleinheit gelöst und am Steuerprint abgesteckt werden.
  3. Entferne im nächsten Schritt die Schrauben, die den Bohnenbehälter befestigt, um diesen dann entfernen zu können. Jetzt kann die Akkustikdämmung entfernt werden, wie der Dichtungsring des Bohnenbehälters zum Mahlwerk.
  4. Die Mahleinheit ist mit drei Schrauben befestigt. Achtung: bei einer Schraube muss der Mahlgradverstellring gedreht werden, damit sie erreicht werden kann.
  5. An der hinteren Seite des Geräts muss auch der Pulverschacht entfernt werden, damit das Mahlwerk herausgenommen werden kann.
  6. Jetzt kannst du das Mahlwerk herausnehmen, löse dann noch die beiden Anschlussleitungen, um die Verbindung zum Kaffeevollautomaten endgültig zu lösen. Achtung: Für das spätere Einbauen der neuen Mahleinheit ist es wichtig, sich zu merken, dass Kabel der Übertemperatursicherung auf der Seite mit der Kerbe im Mahlwerksmotor verbaut ist.
  7. Die drei Messinghülsen der Gummipuffer müssen jetzt von der alten Mahleinheit zur neuen umgebaut werden. Verfahre in gleicherweise mit dem alten Pulvertrichter.
  8. Ehe der schwarze Mahlgradring an der neuen Mahleinheit angebracht werden kann, sollte man die Markierung auf den Ring übertragen, um diese mit der neuen Mahleinheit abzugleichen.
  9. Jetzt die Anschlusskabel an der neuen Mahleinheit anbringen, und die Mahleinheit wieder einsetzen.
  10. Nachdem Du die in den Punkten 5 bis 2 beschriebenen Anweisungen wieder rückgängig gemacht hast, kann der Kaffeevollautomat wieder komplett zusammengebaut werden.
Top