DeLonghi: Virtuelle Fachberatung auch für Kaffeevollautomaten

DeLonghi baut sein digitales Angebot aus, und bietet virtuelle Fachberatung zu seinen Produkten an. Mehr als bloße Online-Präsentation, wie das Unternehmen betont.

Mit Hilfe von Live-Demos will DeLonghi künftig seinen Absatz an Kaffeevollautomaten steigern. Nach vorheriger Buchung durch den Kunden sollen die unterschiedlichen Produkte dann online, per PC, Smartphone oder Tablet abrufbar, von Fachleuten vorgestellt werden. Diese Form der digitalen Fachberatung mache die ganze Bandbreite an Lösungen für Kaffeespezialitäten und kreatives Home Cooking erlebbar, so DeLonghi. In einem 20-minütigen Video-Gespräch erklären die Produktexperten, für wen die DeLonghi-Kaffeevollautomaten Maestosa, PrimaDonna, Dinamica, oder auch die Siebträgermaschine La Specialista besonders gut geeignet ist, so das Unternehmen weiter.

„Wir verstehen die Digitalisierung als eine zentrale Säule in der Interaktion mit unseren potentiellen Kunden und arbeiten aktiv daran, ihnen in einem umfassenden virtuellen Erlebnis online dieselbe positive Erfahrung zu bieten, wie bei einer persönlichen Beratung.“, erklärt René Némorin, Marketing Direktor von DeLonghi Deutschland, „Für uns sind die digitalen Live-Vorführungen mit unseren Produktexperten deshalb ein nächster, integraler Schritt in Richtung maßgeschneiderter Produktberatung.“ Zugleich beton Némorin aber auch, dass man das Angebot als eine Ergänzung zur persönlichen Beratung im Fachhandel sehe. Der Fachhandel bleibe für DeLonghi eine essenzielle Säule der eigenen Vertriebsstruktur.  

Termin für eine solche Live-Beratungen finden zwischen 10 und 19 Uhr statt, und müssen zuvor von den Interessierten vorher gebucht werden. Bisher beschränkt sich das Angebot auf die Webseite von DeLonghi selbst, soll künftig aber auch auf Webseiten von Handelspartnern verfügbar sein.

Bildnachweis: De’Longhi Presse

erstellt am 22.05.2020 von Coffeemakers Redaktion

Top