JURA: Kaffeevollautomat GIGA 6 mit If Award ausgezeichnet

Innovative Techniken und hochwertiges Design treffen in der JURA GIGA 6 aufeinander. Der Kaffeevollautomat ist gerade bei Gastronomen besonders begehrt.

Guter Kaffee kommt leider nicht einfach so aus dem Kaffeevollautomaten, sondern wird nur dann zu einem Ereignis, wenn mehrere Faktoren zusammenkommen. Darauf weist auch das Schweizer Unternehmen JURA hin, das sich mit seinen eigenen Kaffeevollautomaten inzwischen international einen Namen gemacht hat. Technologie, Tradition und Erfahrung seien wichtig, mindestens ebenso bedeuten sei aber ein wahre Leidenschaft für Kaffeekreationen auf höchstem Niveau. Mit der jetzt mit dem if Design Award ausgezeichneten JURA GIGA 6 hätte man, so der Hersteller, den ultimativen Beweis für das Zusammenwirken dieser einzelnen Faktoren im Programm. Sie biete die Technik und die Möglichkeiten, die in der anspruchsvollen Gastronomie geschätzt werden und in den exklusivsten Restaurants und Kaffee-Bars zu finden sind.

In Sachen moderner Technik kann die GIGA 6 grundlegende Bestandteile sogar jeweils im Doppelpack vorweisen: Pumpen, Thermoblöcke, Keramikscheiben-Mahlwerke. Für professionelle Marktgesten ist auch das von JURA entwickelte A.G.A. (Automatic Grinder Adjustment). Das Zweifache Vorhandensein von Mahlscheiben ermöglicht es gleich mehrere Kaffees auf Basis unterschiedlicher Kaffeesorten bereitzustellen.

Neu im Programm: Cortado

Insgesamt 28 individuell programmierbare Spezialitäten hält die JURA GIGA 6 bereit. Neu ist die Zubereitung authentischer Cortados auf Knopfdruck. Diese spanische Spezialität aus aromatischem Espresso und feinporigem Milchschaum lässt sich vom Kaffeegenießer ganz nach seinem Gusto kreieren – mit genauso viel Espresso- und Milchschaumanteil, wie er es möchte. Kurz gesagt: Ganz gleich aber, welche Spezialität gerade der Favorit des Genießers ist: Mit der JURA GIGA 6 kann er problemlos Kaffee und warme Milch oder feinsten Milchschaum zubereiten.

Restwasserschalensystem mit Einhand-Bedienung gegen Überschwappen Sein ausgereiftes Konzept und die innovativen Technologien positionieren den Kaffeevollautomaten an der Spitze der Profi-Klasse, aber es sind vor allem die Details, die den entscheidenden Unterschied machen. So überzeugt die GIGA 6 durch ein neues, durchdachtes Restwasser-Entsorgungssystem, das für besonderen Bedienkomfort sorgt. Die Restwasserschale ist so konstruiert, dass sie sich mit nur einer Hand entnehmen, leeren und einsetzen lässt. Ihr Schwerpunkt ist so gelegt, dass kein Wasser überschwappt.

erstellt am 14.05.2020 von Coffeemakers Redaktion

Top