Wasserfilter

Wasserfilter-Kartuschen und -Filterpatronen für Kaffeevollautomaten

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 35

Für mehr Wasserqualität - Wasserfilter

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Wasserfiltern und das dazugehörige Zubehör. Zum Angebot gehören unteranderem folgende Produkte, aus denen Sie wählen können:

  • BWT bestcup S Saphir
  • BWT bestsave M
  • DeLonghi Wasserfilter ECAM-Reihe
  • ECM Wasserfilter
  • Jura Care Kit
  • Jura Claris plus Filterpatrone in verschiedenen Ausführungen
  • Jura Patronen-Verlängerungen
  • Melitta Claris Filterpatrone
  • Nivona Claris Filterpatrone
  • Saeco Wasserfilter Aqua Prima
  • Saeco Wasserfilter Brita und Intenza
  • WMF 10 Wasserfilter mit Aktivkohle
  • WMF Adapter Filterkartusche
  • WMF Wasserfilter 100 und 200

Bei der großen Auswahl stellt sich zunächst die Frage, warum man sich einen solchen Wasserfilter überhaupt zulegen sollte. Welche Vorteile bringt der Einsatz eines Filters mit sich?

Warum braucht mein Kaffeevollautomat einen Wasserfilter?

Die Hauptfunktion eines Wasserfilters liegt darin den Kalkanteil aus dem Leitungswasser zu filtern. Durch diese Verbesserung der Wasserqualität verbessert sich auch Qualität und Geschmack Ihres Kaffees. Und als Zusatzeffekt: Weniger Wasserkalk schont den Kaffeevollautomat, durch die geringeren Kalkablagerungen verlängert sich in der Regel damit auch die Lebensdauer ihres Geräts. Dank des Wasserfilter sind auch weniger Entkalkungen Ihrer Kaffeemaschine nötig. Sie benötigen weniger Entkalkungsmittel, was zusätzlich Ihren Geldbeutel und die Umwelt schont.

Unser Leitungswasser hat eine gute, geprüfte Qualität. Ist der Einsatz eines Wasserfilters dann überhaupt noch sinnvoll? Diese Frage kann recht einfach beantwortet werden. Der Wasserfilter ist vorteilhaft für den individuellen Genuss. Dem Leistungswasser werden durch den Filter die Zusätze entzogen, die zerstörend auf den Geschmack wirken und so ist es möglich, Kaffeegenuss völlig neu zu definieren.

Und obwohl Leitungswasser hierzulande quasi bedenkenlos verwendet werden kann, unterscheidet es sich regional doch teilweise stark nach seinen Härtegraden. Wie weich bzw. hart das Wasser ist, hat ebenfalls entscheidenden Einfluss auf Geschmack und Aroma des damit aufgebrühten Kaffee. Mit Hilfe eines Wasserfilters, egal ob mit Kartuschen oder Filterpatronen, können Sie so die Wasserqualität maßgeblich steuern, mit denen Ihr Kaffeevollautomat arbeitet.

Tipp: Weiter Informationen zum Thema finden Sie im Beitrag Der Wasserhärtegrad – Und warum er für Kaffee so wichtig ist

Kaffee besteht zu 98% aus Wasser

Nicht nur die hochwertigen Bohnen sind Grundlage eines perfekten Kaffees. Auch das Wasser, dass zu 98% unseren Kaffee bildet, sollte beachtet werden. Vom Härtegrad hat jeder schon einmal gehört. Durch diesen wird der Geschmack des Kaffees beeinträchtigt. Wasserfilter finden immer mehr Anhänger, einfach um bessere Wasserqualität und mehr Geschmack zu erzielen.

Wie arbeitet ein Wasserfilter?

Der Wasserfilter soll das Wasser enthärten. Die Wasserhärte setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Der Kalk im Wasser wird auch Karbonathärte genannt, außerdem gibt es die sogenannte Permanthärte. Wasserfilter rücken hauptsächlich dem Kalk zu Leibe. Es kommt auf das Modell des Wasserfilters an, aber der Kalk kann zwischen 10 und 85 Prozent reduziert werden. Durch diesen Vorgang wird auch die gesamte Wasserhärte verringert

Es gibt verschiedene Ausführungen von Wasserfiltern. Allerdings sind Aufbau und Funktionsweise sehr ähnlich. Die Filterkartusche trennt zwei Bereiche des Behälters. Der obere Teil wird mit Wasser befüllt, welches dann durch den Filter in den Behälter unten durchsickert. Dort sammelt sich das verwendbare Wasser.

Methoden der Wasserfilterung

Gefiltert wird in der Regel durch Ionenaustausch oder mit Hilfe von Aktivkohle. Beide Methoden liefert Wasser, aus dem die unerwünschten Stoffe weitgehend entfernt wurden. Zu diesen Stoffen zählen neben Kalk auch Kupfer, Chlor und Blei. Diese Leistung eines Wasserfilters kann sich durchaus sehen lassen. Die durch die Filterung erlangte Verbesserung der Wasserqualität sollte für Kaffeegenießer auf jeden Fall ein Grund sein, über die Anschaffung eines Wasserfilters nachzudenken.

AUSGEZEICHNET.ORG