Häufige Fragen

zu Kaffeevollautomaten

Wie funktioniert eigentlich die Brüheinheit? Hot

coffit
2014 11 / 20
 
0.0 (0)
9183   0   0
Write Review
Wie funktioniert eigentlich die Brüheinheit?

Was passiert eigentlich in der Brüheiheit? Unser kleiner leicht verständlicher, technischer Ausflug erklärt dies.

 

Ablauf des Brühvorgangs:

Startposition: Die Brüheiheit steht offen ist bereit Kaffeepulver aufzunehmen,

Beim Druck auf die Kaffebzugstaste geschiet folgendes:

  • Das Mahlwerk mahlt die Kaffeebohnen, das gemahlene Pulver fällt durch den Mahlwerktricher direkt in die Brühkammer. Der Antrieb (das Getriebe) fährt die Brüheinheit so weit zusammen, bis der gewünschte Anpressdruck erreicht ist. Wurde aufgrund fehlender Bohnen zu wenig Kaffeepulver gemahlen, wird der Brühvorgang abgebrochen. die Brüheit erkennt dies daran, dass der Kolben zu weit in die Brühkammer fahren kann.
  • die Hochdruckpumpe läuft an und drückt das Wasser durch den Heizkreislauf über den Einlauf der Brüheinheit in die Brühkammer und durchfeuchtet das Kaffeepulver.
  • Ist "Vorbrühen" aktiviert, stoppt der Vorgang kurz. Dabei werden Aromastoffe besser aus dem Kaffeepulver gelöst.
  • Die Pumpe läuft erneut an um jetzt ohne weitere Unterbrechung das Kaffeegetränk zu bereiten.
  • Ab einen bestimmten Druck öffnet sich ein Ventil am Ende der Brühkammer, das sogenannte Cremaventil. dies ist ein federbelastetes Bauteil. Der geringe Öffnungssplat und das oszillieren des Ventils erzeugen die Crema auf dem Kaffee.
  • Bei diesem Vorgang wird das Kaffeepulver von einem Edelstahlsieb abgehalten, damit es nicht im Kaffeegetränk landet.
  • Nach der voreingestellten Wassermenge wird der Brühvorgang beendet.
  • Durch einen Auswurfmechanismus wird das verbrauchte Kaffeepulver (Trester) ausgeworfen.

Verschmutzung, Verschleiß und Wartung

Brüheiheiten sind einem starken Veschleiß unterzogen, deshalb ist eine regelmäßige Wartung sinnvoll. Ebenso kann sich an der Brüheinheit schnell Kaffeepulver festsetzen welches beim feucht werden schimmeln kann. Deshalb sollten Sie immer Geräte mit heurasnehmbarer Brüheinheit wählen. Dort lässt isch die Brüheiheit einfach herausnehemen und unter fließendem Wasser abspülen. Das reicht schon aus um Schimmelbildung zu vermeinden. Ein weiterer Vorteil einer herausnehmbaren Brüheinheit ist die Servicefreundlichkeit. Gelegentlich müssen aufgrund des Verschleißes die Kolbenringe ersetzt werden. Wenn dann nicht erst das komplette Gerät zerlegt werden muss geht das natürlich wesentlich leichter von der Hand.

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie ein Konto? oder Create an account