Häufige Fragen

zu Kaffeevollautomaten

CM-SOL0001: Nach einigen Bezügen ist Waaser in der Fußschale der Brüheinheit Hot

coffit
2015 09 / 21
 
0.0 (0)
1052   0   0
Write Review

Problem:

Solis Master / Schaerer Opal - Nach einigen Bezügen ist Waaser in der Fußschale der Brüheinheit

Ursache / Lösung:

Ein wenig Wasser ist normal, so 20-30 Tassen sollten aber bestenfalls den
Boden der Schale befeuchtet haben. Hier sind die Dichtungen der BG gealtert
bzw. beschädigt. Betrachten Sie den Anschluß des Drehgelenkes, hier werden
Sie eine Spaltplatte mit einem Loch finden. Diese Spaltplatte muß erst
herausgezogen werden, sonst können Sie das Drehgelenk nicht von der BG
lösen. Also herausziehen, dann können Sie die beiden schmalen Dichtungen
sehen, die auf dem Zapfen montiert sind. Diese ersetzen und auch in das
Drehgelenk hineinsehen, dort ist eine kleine Dichtung versteckt. Wenn keine
da ist kullert sie bereits irgendwo unter Ihrem Tisch herum. Diese sollte
auch ersetzt werden. Drehgelenk wieder aufstecken und mit Spaltplatte
sichern. Wenn Sie handwerklich begabt sind, die Bohrungen des
Wasserauslaufes der BG können auch etwas erweitert werden, dann fließt die
Brühe schneller ab.
Solis bietet einen Austauschsatz dieses Siebes an, mit neuer Technik
(federbelastet, keine O-Ringe mehr), ca. 25 Euro. Aber auch diese Änderung
hilft nicht gegen die Verstopfung des Wassersiebes. Stellen Sie deshalb den
Mahlgrad zusätzlich feiner (bei mir von 3 auf 1,5), seit dieser Zeit gibt es
keine Probleme mehr.

(Danke an Andreas Krietsch!)

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie ein Konto? oder Create an account