1. tomone
  2. *** Fragen an die Experten ***
  3. Donnerstag, Dezember 22 2005, 09:41 AM
  4.  Abonnieren via E-Mail
Hallo,
habe mir eine Defekte E 50 gekauft,
Der Vorbesitzer hatte einen Kostenvoranschlag in einer Fachwerkstatt machen lassen, die Hohen Kosten dann aber gescheut. Habe die Kaputten Ringe getauscht und mich auf den erssten kaffee gefreut!
Leider zu früh :(
Die Maschiene schein völlig verstellt zu sein:
1. Brühgruppe Positioniert nicht richtig - fährt nicht hoch genug - dadurch öffnet der Brühzylinder nicht.
2. Wasser menge zu gering: Pumpenlaufzeit gr. Tasse Kaffee ca. 2 Sec. Tasse fast leer
3. Spülen: Pumpenlaufzeit ca. 5 Sec. Tasse 1/4"voll"

Ich vermute nun dass der Kundendienst die Maschiene "abgeschaltet" hat :'( d.H. alle Werte über den Diagnosestecker verstellt wurden)
Was kann ich tun??? Wie kann ich diese Werte wieder korrigieren??

Grüsse, Tom...
JuraStudent Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Also das hört sich ehr so an als wenn

1. dein Flowmeter verdreckt ist
2. deine BG falsch zusammengebaut ist oder eventuell die Sperrklinken so ausgeleihert sind das die BG falsch herum läuft.



Zu Punkt 1: Auf der rechten Maschinenseite gaaaanz hinten ist ein kleines weißes Ding mit 2 Schäuchen dran. Das ist das Flowmeter. Dieses kannst du mit einer 1/4 Umdrehung öffnen und dann reinigen. (evtl auch defekt-kommt aber nur selten vor)

Zu Punkt 2. Brühgruppe nochmals öffnen (Seitenabdeckungen und Seitenführungen) die dahinter befindlichen Sperrklinken etwas nachbiegen.
Kurze Info: Die Sperrklinken befinden sich in der Laufbahn wo du die silbernen Ringe ans Getriebe gesteckt hast.

Wenns dann nicht geht kann man evtl...bissi am EEPROM rumdoctorn
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
tomone Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo, Danke für Deine Antwort!

Flowmeter ist sauber!
Brügruppe Sperrklinken: das habe ich alles zigmal getestet, schön wärs wenns das wäre! kanns mir nicht vorstellen.
habe ein Video gemacht! vielleicht hilft das weiter:

{der externe Link ist leider nicht mehr verfügbar}

tom...
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
JuraStudent Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Dein Encoder ist auch in Ordnung? Vllt verzählt der sich ja.


Videos gucke ich heute mittag wennsch zuhause bin an..


gruß
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
comav15 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo Tom,

habe mir gerade mal deine Videos angesehen. Mache mal bitte folgendes:

Wenn die Brühgruppe fertig intialisert hat und dann ruhig steht, zähle mal bitte die Ringe (Gewindegänge) ab, die oben aus der Kopfplatte der Brüheinheit rausgucken (sprich über dem weissen Zahnrad).

Bei einer funktionierenden Brühgruppe sind das bei der Nullstellung, sodass Pulver in die Brühgruppe fallen kann, von der Seite gesehen 4 Windungen.

Wie sieht das bei dir aus?

Gruß,
Ralf.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
tomone Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo Jurastudent, Support Team,

Encoder: Kann ich leider nicht beurteilen! Wenn ich ne 2te Waschiene hätte könnte ich das testen.

Windungen: Stimmt! Sind genau 4 Windungen! Wenn man sich das Video ansieht, so fährt die Brühgruppe aber nicht hoch genug um richtig weiter zu drehen um dann die Öffnung für das Pulver korrekt freizugeben!?(*

Und die Wassermenge? So wie ich das sehen kann ich da nichts weiter einstellen und die Tassenfüllung ist doch eindeutig zu gering oder? kann mir auch nicht vorstellen dass sich daran "mit Pulver" etwas ändert! (*

*) Ich habe wirklich das Problem dass ich diese Maschiene nochnie richtig in Betrieb gesehen habe  :(

Wünsche allen ein frohes Fest
Tom...
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
JuraStudent Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Das die Wassermenge zu gering ist ist völlig normal!

Die Maschine erkennt nach dem einleiten des Brühvorgangs das zu wenig/kein Kaffeepulver in der Brühgruppe ist und schaltet dann automatisch ab.

Also hätten wir nur noch ein Problem. Die Brühgruppenpositionierung.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
tomone Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo,
Wassermenge ohne Pulver zu gering...

Welcher Sensor soll der Maschiene das sagen?
Okay das habe ich gerade getestet - dei Brühgruppe bei eingeschalteter Maschiene per Hand hochgedreht und
dann wieder 4 Windungen runter - Pulfer eingefüllt, gr. Tasse Kaffee gedrückt...
Ergebniss ist das Selbe: Kaffemenge in der Tasse nicht der Rede wert, Punpenlaufzeit exakt wieder 2 Sec. Tablette im Trester fast trocken und zerbröselt...

Ich glaube ich gebs auf :'( Ohne Zugriff auf die Logik komme ich da wohl nicht weiter...

Tom...
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
comav15 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Wassermenge ohne Pulver zu gering...

Welcher Sensor soll der Maschiene das sagen?


Na der Encoder. Da er den zurückgelegten Weg Kolbens anhand der Umdrehungen der Motorwelle ermitteln kann, "weiss" er auch, dass wenn der Kolben zu weit nach unten fahren kann zu wenig Kaffeepulver in der Brühkammer ist.

Windungen: Stimmt! Sind genau 4 Windungen! Wenn man sich das Video ansieht, so fährt die Brühgruppe aber nicht hoch genug um richtig weiter zu drehen um dann die Öffnung für das Pulver korrekt freizugeben!?(*


Hier hast du völlig recht, and dieser Stelle muss die Brühgruppe ganz nach oben fahren, sonst fährt das untere Teil nicht über die Sperrklinken. Kann man ganz gut auf unserem Video erkennen.

{der externe Link ist leider nicht mehr verfügbar}

Eigentlich kann das nur noch am Encoder oder der Logik liegen. Wäre natürlich einfach zu prüfen, wenn eine weitere Logik verfügbar wäre. Hast du denn niemanden in der Verwandtschaft, von dem du dir die Logik mal kurz "borgen" könntest?

Gruß,
Ralf.

PS: Würdest du dein Video für die Seite hier zur Verfügung stellen?
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
tomone Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo Ralf,

Na der Encoder. Da er den zurückgelegten Weg Kolbens anhand der Umdrehungen der Motorwelle ermitteln kann, "weiss" er auch, dass wenn der Kolben zu weit nach unten fahren kann zu wenig Kaffeepulver in der Brühkammer ist.


Hast recht! Ich habe das aber auch MIT PULVER getestet - Ergebniss das Selbe! Euer Video hat mir aber gerade gezeigt was nicht stimmt: Meine 2 Sec. sind nur Vorbrühen! Der eigentliche Brühvorgang findet bei mir garnicht statt, was wieder auf die Logik hindeutet, oder das fehlende Pulver! Könntest Du mal testen was passiert, wenn du auf Pulver stellst - dann den Kaffe ohne Pulver einzufüllen brühst. - wenn die Maschiene das "merkt" sollte  sie den Brühvorgang weglassen.
Kenne leider niemanden der mir die Logik leihen könnte - bin aber fast so weit eine weitere Maschiene zu kaufen  ;)
Mein Video ist natürlich freigegeben!

Frohes Fest! Tom...
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
JuraStudent Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Wenn du auf Pulver stellst und keines einfüllst wird der Brühvorgang ebenfalls nach dem PBAS abgebrochen.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
tomone Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo,
Ich will mal kurz mitteilen wie es mit meiner Maschiene weiterging!

Die Jura ist wohl tatsächlich von einem übereifrigen Kundendienst "abgeschaltet" worden!
Habe mir eine zweite defekte E50 zugelegt - nach Reinigung der Brühgruppe lief sie wieder - habe dann das Eprom dieser Maschiene ausgelesen und auf die defekte E50 übertragen. Und - siehe da! alles läuft wieder problemlos!
Die Anleitung hier im Forum hat mir dabei übrigens sehr geholfen  ;D


Jetzt hab ich aber ein neues Problem: Mit welcher der beiden Maschienen soll ich mir jetzt meinen Kaffe kochen  ;)

Viele Grüsse!
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
comav15 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo Thomas,

danke für das Feedback! Freut mich, dass dir unser "Der Logik auf der Spur" Dokument weitergeholfen hat.

Ist doch immer wieder interessant, wieviel Probleme so ein paar falsche Bit's verursachen können :o

Welche Hardware hast du benutzt?

Gruß, Ralf.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
tomone Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo Ralf,

such mal bei Ebay/Elektronik nach "93*56" Den billigsten Programmer habe ich mir für diese Aufgabe ersteigert.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
comav15 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hast du einen Link?
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Frankenwolf Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Moinmoin,
ein sehr interessanter Beitrag.
.
Ist eigentlich durch dieses Programmiergerät und Software ein auslesen möglich ?  ...... sodass der Geräte_Iststand am PC zu lesen ist. Ich habe auch eine E50.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
tomone Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo Frankenwolf,

Lies Dir mal den Artikel:
[url]http://www.coffeemakers.de/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=21[/url] duch!
Ich habe für meine Problem nur das Eprom-IC ausgelötet in den Programmierer gesteckt und das Progamm aus der funktionierenden Maschiene draufgebrannt.
Interessant wäre es natürlich das ganze über den Servicestecker zu erlededigen! dazu wäre aber wohl noch jede Menge Tüftelarbeit nötig, oder ein Servicemitarbeiter einer Jura-Fachwersktatt wäre so nett die original Diagnosesoftware ins Netz zu stellen  ;)
( http://www.top-tronic.ch/sites/mainpage/production.htm )

Bye, Tom...
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
comav15 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo Frankenwolf,

Ist eigentlich durch dieses Programmiergerät und Software ein auslesen möglich ? ...... sodass der Geräte_Iststand am PC zu lesen ist. Ich habe auch eine E50.


Sicher geht das. Das ist natürlich schon mit einigem Aufwand verbunden. Die einfachste "Hardware" zum Lesen/Schreiben der 93xx56 Bausteine ist diese hier:

http://www.dl7awl.de/ee93.htm

Die Teile hat eigentlich jeder Bastler zu Hause.

Vorteil diese Software, die Dumps des 93xx56 sind reine Textdateien, wenn du den Inhalt der Dateien nimmst und in die zugehörende Excel Tabelle kopierts, kannst du direkt die Werte für bestimmte Einstellungen ablesen, auch die Bezüge. Erfahrungen haben gezeigt, dass das Auslesen aus dem 93xx56 auch in eingebautem Zustand funktionert. Michael hat die Werte z.b. mit einer "Chip-Klammer" ausgelesen, die wird einfach auf den Chip oben aufgesteckt.

Leider liegen bisher nur wenig Informationen über die Bedeutung der einzelnen Speicherzellen vor. Einige wurden jedoch durch probieren herausgefunden wie Anzahl der einzelnen Bezüge und die nette "Service nötig 5000er Grenze" bei den alten Impressas.

Also ran an's Werk!

Gruß,
Ralf.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Frankenwolf Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Moinmoin  ::)
is ja doch recht aufwendig.
Nur ein Beispiel ..... in Bereich "VOLVO"  KFZ habe ich im entsprechenden Forum einen Kontakt in meiner Nähe (60 km) aufgemacht und der hat als Privatperson zum Auslesen von Fehlern ein entsprechendes Gerät. Hätte ja sein können, dass hier ein Forummitglied so ein Teil zur Verfügung stellt, ....so zumindest  ;D mein Gedanke.
.
Warum ich so nachfrage is' ja nur, weil irgendswas bei meiner E50 mit dem Reinigungsprogramm bzw. Ablauf nicht i.O. ist und ich die Möglichkeit eines Problemes mit der Steuerung nicht ausschließe.
http://www.coffeemakers.de/index.php?option=com_smf&Itemid=134&expv=0&topic=198.0
.
..gut ...., wenn ich jetzt mit dem Thema "Reinigung" anfange  ..passt nicht hier her.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Du hast auch keine Berechtigung eine Antwort zu erstellen.

Einloggen oder registrieren

Kategorien

Uncategorized
  1. 79 Beiträge
  2. 0 Unterkategorien
Nespresso Werkstatt
  1. 51 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ANREGUNGEN UND WÜNSCHE
  1. 38 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
MIELEWERKSTATT
  1. 30 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ART OF LATTE - Milchschaumzaubereien
  1. 68 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
Kunden Marktplatz
  1. 37 Beiträge
  2. 8 Unterkategorien
Flavours - Kaffee mit Geschmack
  1. 12 Beiträge
  2. 2 Unterkategorien
Melitta Werkstatt
  1. 114 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
JURA Kaffeemaschinen Forum
  1. 1186 Beiträge
  2. 10 Unterkategorien
NIVONA-WERKSTATT
  1. 65 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
SAECO Forum (und bauähnliche)
  1. 124 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien
SOLIS-WERKSTATT
  1. 18 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
BOSCH Benvenuto, SIEMENS Surpresso WERKSTATT
  1. 94 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
SIEMENS EQ UND BOSCH VERO LINIE
  1. 86 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien