1. ktitzedent
  2. *** Fragen an die Experten ***
  3. Samstag, Dezember 02 2017, 12:51 PM
  4.  Abonnieren via E-Mail
Meine Melitta Caffeo Ci E970 hatte jetzt kurz nach Ablauf der Garantie Probleme , es wurde immer weniger Kaffee in die Tasse ausgegeben und statt dessen lief immer mehr Wasser aus dem Ausgleichsbehälter des Drainageventils in die Tropfschale . Also habe ich : Maschine zuerst mehrfach gereinigt und entkalkt ( mit Amidosulfonsäurebasiertem Entkalker) - keine Verbesserung , eher schlechter . Brühgruppe zerlegt , gereinigt , Dichtungen getauscht - ohne Veränderung . Die Internetrecherche auf diversen Plattformen hat als mögliche Problemursache das Drainageventil gefunden . Also zuerst das vorhandene Ventil zerlegt, gereinigt, neue Dichtungen rein - für 3 Tassen Kaffe war alles wieder gut , dann wieder das oben beschriebene Verhalten :(
Also habe ich bei euch ein neues Drainageventil gekauft und eingebaut . Jetzt kommt überhaupt kein Kaffee mehr in die Tase , das Wasser läuft komplett aus dem Ausgleichbehälter vom DV in die Tropfschale ! Heisswaser und Milchschaum lassen sich aber problemlos beziehen , was hab ich falsch gemacht ? Ich habe schon nochmal aufgemacht und mit entsprechenden Bildern geprüft , ob das DV richtig eingebaut ist , ich kann nix falsches erkennen .....
Hilfe , wo ist das Problem ? Das neu gekaufte DV kann doch njcht etwa schon vorm Einbau kaputt sein ? Ach ja , Brühgruppe wurde in einem anderen Kaffeevolautomaten getestet , da läuft alles problemfrei , kann also definitiv nicht an der Brühgruppe liegen .
coffit Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Entweder ist das Drainageventil nicht richtig eingebaut, oder es wurde etwas beim Umbau verändert.

Schlauchdichtung am Drainagevetil vergessen?
Auslaufventil falsch herum wieder eingebaut?
Mitnehmer richtig eingebaut?
Unteres Teil des Drainageventils richtig eingebaut?

Bitte alles noch mal prüfen und zurückmelden.
C8H10N4O2 = coffeemakers.de
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
ktitzedent Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Es war der unterer Teil des Drainageventils :( , durch das mehrfache Ein- und Ausbauen hatte ich den unteren Teil verkehrt herum gedreht . Hat bis jetzt wieder funktionert . Heute habe ich die angeforderte Reinigung gemacht und nun macht sie wieder keinen Kaffee . Diesmal läuft das meiste Wasser etwas hinter dem Drainageventil ganz klar in die Tropfschale.. Die Maschine malt , beginnt zu brühen , dann macht es " ppfffft" und das Wasser läuft klar innen in die Tropfschale. Was ist denn da wieder los ?
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Du hast auch keine Berechtigung eine Antwort zu erstellen.

Einloggen oder registrieren

Kategorien

Uncategorized
  1. 81 Beiträge
  2. 0 Unterkategorien
Nespresso Werkstatt
  1. 52 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ANREGUNGEN UND WÜNSCHE
  1. 38 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
MIELEWERKSTATT
  1. 30 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ART OF LATTE - Milchschaumzaubereien
  1. 68 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
Kunden Marktplatz
  1. 38 Beiträge
  2. 8 Unterkategorien
Flavours - Kaffee mit Geschmack
  1. 12 Beiträge
  2. 2 Unterkategorien
Melitta Werkstatt
  1. 115 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
JURA Kaffeemaschinen Forum
  1. 1186 Beiträge
  2. 10 Unterkategorien
NIVONA-WERKSTATT
  1. 65 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
SAECO Forum (und bauähnliche)
  1. 125 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien
SOLIS-WERKSTATT
  1. 18 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
BOSCH Benvenuto, SIEMENS Surpresso WERKSTATT
  1. 94 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
SIEMENS EQ UND BOSCH VERO LINIE
  1. 86 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien