1. MrDropDB
  2. Wasserlauf
  3. Donnerstag, Juli 26 2007, 08:48 AM
  4.  Abonnieren via E-Mail
Hallo,

ich habe bei der Saeco Vienna meiner Schwiegereltern den Mahlwerksmotor getauscht und die Maschine anschließend noch mit ca. 1,5 Liter Zitronensäure (50%-ige) entkalkt.

Morgens habe ich die Maschine eingeschaltet, über die Heißwasser- bzw. Dampfdüse einen Becher mit ca.0,3 L Inhalt gezapft und die Maschine wieder ausgeschaltet. Abends ebenso.

Die abgezapfte Zitronensäure enthielt neben kleinen Kalkstückchen jedoch ganz feines graues Mehl.
Die Säure im Tank gegen Wasser getauscht und nahezu die gesamten 1,5 L Wasser durch die Düse laufen lassen ergab dann gegen Ende endlich wieder nahezu klares Wasser. Zitronensäure wieder rein -- gleiches Symptom.

Irgendwann hatte ich genug davon und habe probiert, einen Kaffe zuzubereiten. Und wenn der Tank nur groß genug wäre, liefe die Maschine noch heute... Soll heißen: erst das erneute Drücken des Start-Knopfes stoppte den Brühvorgang - egal welche Wassermenge ich zuvor eingestellt hatte.

Weiß jemand Rat?

Vielen Dank im Vorraus
Manfred
JuraStudent Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo,
bitte mal Turbine zerlegen und reinigen.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Wasserlauf
  3. # 1 1
MrDropDB Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo jurastudent,

zuerst einmal herzlichen Dank für die super schnelle Antwort :clap2:

Ich habe die Turbine (bei Saeco: Teil-Nr.17 %9160.034 "Turbina ass senza saldatura";) auch gleich auseinander genommen.

Innen befand sich ein Plastikscheibe mit dünnen nadelartigen Spitzen sowie einem kleinen runden Metalteil, das in die Scheibe eingelassen ist.

Die Turbine war blitzeblank - kein Krümmelchen stört den Lauf.
Und nach dem Zusammensetzen der Maschine leider keine Besserung. :-(

Für weitere Tips wäre ich sehr dankbar.

Sonnige Grüße
Manfred
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Wasserlauf
  3. # 1 2
JuraStudent Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo,

bei Saeco ist oft der Sensor in der Turbine kaputt.

Am besten komplett tauschen.....wenn das nicht hilft dann ist die Elektronik wohl hinüber
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Wasserlauf
  3. # 1 3
MrDropDB Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nutzer
Hallo jurastudent,
nocheinmal vielen Dank für die schnelle Antwort !!!
Tja, dann werden ich wohl auch noch die Turbine tauschen :-(
Elektronik wäre richtig :-(#!°^...
Ich laß' wieder von mir hören, sobald die Turbine getauscht ist.
Sonnige Grüße
Manfred
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Wasserlauf
  3. # 1 4
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Du hast auch keine Berechtigung eine Antwort zu erstellen.

Einloggen oder registrieren

Kategorien

Uncategorized
  1. 100 Beiträge
  2. 0 Unterkategorien
Nespresso Werkstatt
  1. 54 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ANREGUNGEN UND WÜNSCHE
  1. 39 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
MIELEWERKSTATT
  1. 34 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ART OF LATTE - Milchschaumzaubereien
  1. 68 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
Kunden Marktplatz
  1. 45 Beiträge
  2. 8 Unterkategorien
Flavours - Kaffee mit Geschmack
  1. 12 Beiträge
  2. 2 Unterkategorien
Melitta Werkstatt
  1. 136 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
JURA Kaffeemaschinen Forum
  1. 1195 Beiträge
  2. 10 Unterkategorien
NIVONA-WERKSTATT
  1. 67 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
SAECO Forum (und bauähnliche)
  1. 126 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien
SOLIS-WERKSTATT
  1. 18 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
BOSCH Benvenuto, SIEMENS Surpresso WERKSTATT
  1. 95 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
SIEMENS EQ UND BOSCH VERO LINIE
  1. 97 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien