1. comav15
  2. Projekte
  3. Montag, April 04 2005, 03:44 PM
  4.  Abonnieren via E-Mail
Um es vorweg zu nehmen:

WIR HABEN ES GESCHAFFT - AUCH DAS SPEICHERN VON NEUEN WERTEN! :o


Hintergrundinformationen:

Da das generelle Programm im Prozessor der Jura und baugleichen Maschinen nicht verändert werden kann, da es sich um ein "Masked-ROM" handelt, müssen variable Daten an anderer Stelle abgelegt sein. Wir haben uns deshalb eine Logikplatine mal näher angesehen und sind auf den Speicherbaustein 93LC56 gestossen.

Dieser Speicher ist ein so genanntes "EEPROM" ("electrically erasable and programmable read only memory", also ein durch elektrische Signale lösch- und programmierbarer Lesespeicher). Man kann also in so ein EEPROM Werte einschreiben, löschen und wieder auslesen. So ein EEPROM verliert auch bei Stromausfall seine Werte nicht, ist recht robust und deshalb besser geeignet als RAM in einem Computer.

Jura speichert im EEPROM nicht nur Werte zur Programmablaufsteuerung, sondern auch viele andere Werte. Gesamtbezüge, Bezüge seit dem letzten Reinigungszyklus, Bezüge einzelner Tassen, Doppelbezüge und viele, viele mehr.

Wer mehr darüber wissen möchte, der sollte sich das Dokument "Der Logik auf der Spur" ([url]http://www.coffeemakers.de/infocenter/joomlatools-files/docman-files/der%20logik%20auf%20der%20spur.pdf[/url]) in unserem Dokumentenordern ansehen.

Da wir aber mit dem Zuordnen der einzelnen Speicherzellen noch lange nicht am Ende sind, würden wir uns über Eure Mithilfe freuen!
bennebartsch Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hat es jemand schon mal geschafft, den Status einer Z5 auszulesen?
BTW, versucht mal "PM:" (kleines Easter Egg) :D
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 1
damienrochez Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo, ich versuche, das EEPROM einer Maschine Jura WE8 zu lesen und ich kann es nicht tun.
Die Befehle FA: xx und FN: xx funktionieren jedoch ...
Kannst du mir helfen?
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 2
damienrochez Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Leider wird das eher nicht möglich sein .
Jura speichert meines Wissens den Reparaturbericht nicht am Gerät da der Speicher ja nur ein paar K.Bit hat.

dieser wird mit der Seriennummer am Jura Server abgelegt.

den Dump auslesen kann man mit den Tool ohne Probleme
auch die Bezüge
Ich habe mir dazu 2 Arduinio Anwendungen zusammengebastelt 1x zum Dump auslesen
die 2. zum abfragen der Zählerstände wobei ich als erster nach einem Jura/AEG/Bosch Siemens..... Zählerstand suche und dann nach einem Krups Zählerstand da diese Geräte einen anderen Befehlssatz haben.
Giga , Ena und die neue E Serie lässt sich nicht auslesen, genausowenig habe ich es bei den neuen Bosch, und Nivona Geräten was auslesen können.

falls du die Arduino Dateien brauchst kann ich sie gerne senden
Sie sind nicht von mir Programmiert sondern nur leicht abgeändert.

Benötigen tut man eigentlich nur ein Arduino (egal ob UNO oder Nano oder so) und das kostenlose Programm dazu.


Hallo,
Könnten Sie mir Ihre Arduino-Programme schicken?
Danke!
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 3
Sky-Fox Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

zunächst ein riesiges Lob und ein Dankeschön an alle die Zeit in dieses Thema investiert haben.
Ich habe eine Jura F55 Kaffeemaschine. Schon vor einigen Jahren habe ich bei der Kaffeemaschine den Druck auf die Tasten mit einem Arduino + Relais simuliert und so die Maschine einschalten können, ohne hin laufen und warten zu müssen... Diese Methode ist natürlich besser. Ich habe demnächst vor die Kaffeemaschine in das Smart-Home ein zu binden.

Meine F55 hat ein 7-pin Interface genau wie es auf Github bei "Coffeemaker-Payment-System" beschrieben ist. 'as Interface befindet sich auf der Oberseite links vor dem Wassertank, unter einer kleiner runder Abdeckung. Ich habe zunächst viele Befehle erfolglos ausprobiert bis ich gemerkt habe, dass ich den New-Line Char nicht weiter gebe. Als ich es korrigiert habe, funktionierte alles wunderbar. Ich habe schon mal die wichtigsten Befehle mit dem Jura-Protokoll ausprobiert.
Ich weiß nicht wie die anderen Jura Maschinen funktionieren, meine ist nach dem Einschalten zunächst im "Vorheizen Modus" (wird wohl bei jeder so sein) :D , danach muss ich Spülen drucken, bevor ich mir Kaffee ziehen kann. Für mich wäre interessant ob man die Temperatur auslesen könnte, bzw. den Status "Vorheizen fertig" damit ich die ersten 3 Schritte
1. Einschalten
2. Vorheizen abwarten
3. Spülen
automatisieren kann. Eventuell wäre sogar besser das Spülen zu überspringen (im normalen Betrieb nicht möglich), dann könnte ich z.B. mir eine Tassen am Vorabend an die Maschine stellen und nach dem Aufstehen einen fertigen Kaffee bekommen ;)
Was ich auch noch nicht gesehen habe ist die Einstellung der Wassermenge. Hat hier einer eine Idee?
Gibt es eine Übersicht in welcher EEPROM Speicheradresse welcher Wert steht?

Danke im Voraus
Johann

#edit:
Die Fragen mit den Status und EEPROM haben sich erledigt. Habe jetzt endlich alle 14 Seiten durchgelesen.
Ich werde meine Erkenntnisse auch hier posten sobald ich was neues habe. Ich hatte zunächst vor über 433 MHz mit meiner F55 zu kommunizieren, überlege aber jetzt ob ich doch noch ein WiFi Modul kaufe und mir die Arbeit erspare.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 4
stratege-0815 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,
ich suche die Steuerbefehle zur Jura C5.
Kennt die jemand?
Ich habe einen Wemos D1 mit meiner Maschine verbunden, aber das Sketch darauf scheint nicht zu passen.
Gruß
Jan
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 5
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ich habe mittlerweile mehrere Geräte die den Fehler mit Lade leeren haben.
Der einzige Weg den Fehler zu umgehen ist die Maschine mit gezogener Lade an das Stromnetz anstecken und dann einzuschalten
Danach funktionieren 15 Kaffee und dann die selbe Prozedur.
Den Wert der für dieses Verhalten schuld ist habe ich noch nicht herausgefunden.
Der Fehler war bei meinen Geräten auch immer schon vor dem Anstecken des Arduino Moduls vorhanden und nicht wegen dem Modul.
Hahn Öffnen und dann sofort wieder Schliessen deutet eher auf einen Fehler im Bereich des Flowmeters hin
Falsch angeschlossen oder verstopft .......
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 6
linuxfrickler Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo
Ich würde einen Dump für eine Jura S9 13208 benötigen
ich habe ein wenig zu viel bei den Werten herumprobiert
nun hat der Kaffee zu wenig Temperatur und die Lade muß bei der Meldung Trester leeren 5 Minuten gezogen bleiben anstelle von wenigen Sekunden

Wäre toll wenn jemand einen Dump hätte



Hallo Pepiz,

hast du das Problem lösen können? Ich habe ein NodeMCU an meine S9 angelossen - Kommunikation hat bisher leider keine funktioniert (keine Antwort von der S9), aber das Problem mit der Lade habe ich seitdem auch (plus Heisswasser geht nicht mehr, es kommt direkt "Hahn schliessen). Etwas seltsam, da ich über AN:01 und AN:02 probieren nicht hinausgekommen bin.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 7
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Leider wird das eher nicht möglich sein .
Jura speichert meines Wissens den Reparaturbericht nicht am Gerät da der Speicher ja nur ein paar K.Bit hat.

dieser wird mit der Seriennummer am Jura Server abgelegt.

den Dump auslesen kann man mit den Tool ohne Probleme
auch die Bezüge
Ich habe mir dazu 2 Arduinio Anwendungen zusammengebastelt 1x zum Dump auslesen
die 2. zum abfragen der Zählerstände wobei ich als erster nach einem Jura/AEG/Bosch Siemens..... Zählerstand suche und dann nach einem Krups Zählerstand da diese Geräte einen anderen Befehlssatz haben.
Giga , Ena und die neue E Serie lässt sich nicht auslesen, genausowenig habe ich es bei den neuen Bosch, und Nivona Geräten was auslesen können.

falls du die Arduino Dateien brauchst kann ich sie gerne senden
Sie sind nicht von mir Programmiert sondern nur leicht abgeändert.

Benötigen tut man eigentlich nur ein Arduino (egal ob UNO oder Nano oder so) und das kostenlose Programm dazu.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 8
Hamero18 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,
habe mit Bewunderung/Begeisterung euer Vorhaben verfolgt, soweit ich es verstehen konnte. Bin nur JURA-Reparierer, aber kein Programmierer.
Was bleibt denn nun für die tägliche Arbeit übrig??? gibt es ein Programm, das man bei euch kaufen kann, und das man auf seinem Laptop installiert und mit einem Anschlußkabel an die Serviceschnittstelle anschließt und die Daten der Juras auslesen und durchgeführte Arbeiten einschreiben kann, so wie es in den autorisierten Werkstätten gemacht wird.
Oder was ist in Vorbereitung??
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 9
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo hat von euch jemand eine Arduino Anwendung die einen kompletten Dump in die Jura einspielen kann.
ich habe noch eine Alte Steuerplatine von einer Jura E25 Iota SW05 mit der ich herumexperimentiert habe, und die habe ich auch einmal komplett gelöscht.
nun wäre es einfacher einen Dump einzuspielen, als die Ausgelesen Werte einzeln einzugeben.

wenn jemand einen anderen schnellen weg kennt diesen Dump einzuspielen, wäre ich sehr dankbar

$0000: 0234 2FFA 0139 0024 0000 0014 0057 39A2 0042 0041 1678 0000 0000 073A 000C 000D CS: $EE
$0010: 9AA5 0000 0186 0078 CCF9 0F31 0000 0000 0000 0000 1E02 0004 0000 0000 0000 09B3 CS: $E7
$0020: 963C 1210 012C 0A14 0000 501E 1404 0046 038D 0000 0C0E 0C14 1406 0708 160A 0704 CS: $1F
$0030: 4856 0003 2058 2044 01BC 0316 9A00 0000 0A32 00C8 0800 0050 0814 0168 1428 0276 CS: $F5
$0040: 000F 00E6 010A 0226 0222 0000 0000 0000 0000 0000 0500 000D 0000 BE00 012C 3006 CS: $B2
$0050: 0025 0012 0000 0001 0005 1001 013F 0050 0404 1E00 0401 3C14 6480 463C 4608 286B CS: $D5
$0060: 2557 996E 2B7E 0557 006E 2F0C 0557 006E 0003 A25C 11E2 2578 140A 2802 0C02 0000 CS: $87
$0070: 0000 0000 0606 017C 101D 0FEC 0500 0001 6414 0A02 0276 0200 2C5B 25CF 3300 AB00 CS: $39
$0080: 0000 1400 0004 1E00 001E 0078 0000 0400 8000 028D 0000 B3AE 354F 01B7 00E8 502A CS: $1A
$0090: 5062 0028 1932 0A32 716D 0005 645E 6A00 140A 786A 140F 6E32 677D 8C74 3C9B 140F CS: $AF
$00A0: 4128 6967 0100 0000 6E00 4628 4650 3200 1B16 2420 0000 0000 0000 0000 0000 0000 CS: $91
$00B0: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 CS: $00
$00C0: 1234 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 CS: $0A
$00D0: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 CS: $00
$00E0: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 286B 0000 24CF 2A41 D61E 2000 0000 0000 CS: $9B
$00F0: 1109 4000 0000 1010 1E20 0000 0000 0000 0026 C000 0000 1020 0000 0000 0000 0000 CS: $47
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 10
Oliverk71 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hier ist ein Commit von Q42, wo mein Name noch drin steht: https://github.com/Q42/coffeehack/commit/18793aad6b4793b8e32aaa5a0b965d65dc5dca60
Im späteren Verlauf wurde er dann gelöscht. Mein Code steht aber unter MIT-Lizenz, das bedeutet, dass mein Copyright-Hinweis drin bleiben muss.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 11
Oliverk71 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo! Nach langer Zeit wollte ich mich auch mal wieder zurückmelden. Mich hatte jemand wegen einer Jura J9.2 angesprochen, weil das EEPROM-Tool da wohl nicht funktioniert, was wohl am vierstelligen Addressbereich liegt (RE:0000 statt RE:00). Kann mir jemand sagen, bis wohin der Addressbereich bei dieser Maschine geht? Ich habe leider gar keine Maschinen mehr, auch keine J9.2. Dann würde ich das EEPROM-Tool entsprechend anpassen.

Leider habe ich gerade auch etwas festgestellt, was mich weniger begeistert. Und das betrifft den oben auch verlinkten Code von Cubetech bzw Q42. Darin werden offensichtlich Teile meines Codes verwendet ohne dass mein Name erwähnt wird. Mein Code ist unter der freien MIT-Lizenz veröffentlicht und es ist nur eine Namensnennung erforderlich. Die kommerzielle Verwendung ist verboten. Ich finde es nicht gut, dass das nicht gemacht wird, muss ich mal ganz klar sagen. Ich freue mich, wenn andere meinen Code verbessern, ändern, weiterentwickeln, aber dann doch bitte über GitHub und vor allem an die Lizenzbedingungen halten!

https://github.com/oliverk71/Coffeemaker-Payment-System
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 12
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo
Ich habe gestern ein wenig bei einer Siemens Compact (ähnlich wie MieleCVA5000 und Nivona Melitta....)herumgebastelt
Leider reagiert die Platine aber nicht auf die bekannten Eugster Befehle
Die Maschine stammt zwar von Eugster
die Platine hat aber keinen TOptronic Aufdruck
DIe Bezeichnung der Platine ist EF669
Als CPU ist ein PIC 16F877a verbaut
dieser hat 2 Service Ports
der erste hat einen 5 poligen Stecker dieser ist bei Nivonoa und Melitta ein Westernstecker
Pin A ist VDD
Pin B ist RC7/RX/DT
Pin C ist VSS (GND)
Pin D ist RC6/TX/CK
Pin E ist RE0/AN5/RD

Der 2.Port sind nur Lötösen ohne Stecker
Pin 0 ist nur ein Loch in der Platine
Pin 1 VDD
Pin 2 MCRL/Vpp
Pin 3 Vss
Pin 4 RB7/PGD
Pin 5 RB6/PGC

Vorsicht
die Platine ist nicht galvanisch getrennt, die CPU habe ich extern mit Spannung versorgt

Hat jemand Erfahrung mit Pic in Eugster (BSH,Melitta Nivona) Maschinen
Hat jemand die Möglichkeit mal bei einem Servicepartner den Port mit aufzuzeichnen (mittels Portmonitor)

aus dem Pin E RE0 werde ich auch nicht ganz schlau
selbst mit dem Datenblatt komme ich zu keinem Ergebniss.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 13
denizkoekden Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Er hats doppelt verschickt. Bitte einmal löschen.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 14
denizkoekden Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Habe hier eine Jura X9 und irgendwie sind dort alle Produkte durcheinander und im Standby bekomme ich "Error" angezeigt. Hat hier zufällig jemand nen ausgelesenen X9 EEPROM für mich? Des weiteren würde ich gerne wissen, ob jemand weiß, wie ich das "Custom Logo" auf die X9 bekomme. Nen Terminal hab ich leider nicht, aber eventuell gibts da ja mittel und Wege.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 15
shadynet Akzeptierte Antwort Pending Moderation


Ich habe bei mir in der Firma bereits öfters Giga Modelle am PC angeschlossen.
Leider funktionieren bei fast allen Modellen nichts außer TY: TY$: und XTY:
Falls du mehr herausfindest melde dich
ich werde in der Firma mal schauen ob ich bei der Giga X7 sonst noch was geschafft habe


Stimmt die Belegung des DB9-Ports, die hier für die Impressas kursiert, auch für die Gigas? Also Pin1 TX, Pin4 RX? Bekomme auf 3 und 5 keine 5V, daher wundere ich mich gerade etwas. Strom kommt aus der Maschine aber raus, da der Milchhub darüber versorgt wird.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 16
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation

So. Nun stehe ich hier, mit Arduino, RFID-Reader, Display und DB9-Kabel. Die Maschine spricht aber nicht zu mir. Ich habe das coffeemaker communication tool auf dem Arduino, versuche es über das Jura-Protokoll (AN:01, Aktivierung Inkasso, testweise beides mal probiert), es passiert aber nichts. Dann durch Zufall neuere Kommandos gefunden, jedoch auch auf die *-Kommandos keine Reaktion.
malcom4242 hat es mit einer Giga X7 bereits geschafft, ich scheitere aktuell noch dran. Hat jemand eine Idee, was ich nach und nach prüfen kann?
Zur Info: am Serviceport hängt noch ein Jura Mini-Hub für den Milchkühler, aber auch ohne Milch-Hub gibts keine Kommunikation.

VG


Ich habe bei mir in der Firma bereits öfters Giga Modelle am PC angeschlossen.
Leider funktionieren bei fast allen Modellen nichts außer TY: TY$: und XTY:
Falls du mehr herausfindest melde dich
ich werde in der Firma mal schauen ob ich bei der Giga X7 sonst noch was geschafft habe
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 17
shadynet Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,

ich habe das Projekt durch Zufall gefunden und habe mich ein wenig eingelesen. Zur Vorgeschichte: mein Team (und ein weiteres) sind im Besitz je einer Jura Giga X7c (c = Festwasser, das hab ich mittlerweile wohl so verstanden, sonst wie X7). Nun sollen wir umziehen in ein anderes Gebäude, die Kaffeemaschinen werden dann in einem für alle Mitarbeiter zugänglichen Bereich stehen. Da die Kosten für die Maschine + Verbrauchsmaterial natürlich unserer Kostenstelle angelastet werden möchte die Chefetage eine Absicherung. Der Jura-Münzenautomat kommt nicht in Frage. RFID hat eh jeder an der Zugangskarte.

So. Nun stehe ich hier, mit Arduino, RFID-Reader, Display und DB9-Kabel. Die Maschine spricht aber nicht zu mir. Ich habe das coffeemaker communication tool auf dem Arduino, versuche es über das Jura-Protokoll (AN:01, Aktivierung Inkasso, testweise beides mal probiert), es passiert aber nichts. Dann durch Zufall neuere Kommandos gefunden, jedoch auch auf die *-Kommandos keine Reaktion.
malcom4242 hat es mit einer Giga X7 bereits geschafft, ich scheitere aktuell noch dran. Hat jemand eine Idee, was ich nach und nach prüfen kann?
Zur Info: am Serviceport hängt noch ein Jura Mini-Hub für den Milchkühler, aber auch ohne Milch-Hub gibts keine Kommunikation.

VG
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 18
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hat jemand Erfahrung mit dem Serviceport von Melitta und Nivona

Ich habe bist jetzt nur herausgefunden das Pin 1 Gnd ist und Pin 6 5V an der 6 poligen Westernbuchse.
sollte jemand mehr Wissen könnte man ja sich austauschen.
Die Platinen stammen auf jeden Fall von Toptronic.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 19
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo
Ich würde einen Dump für eine Jura S9 13208 benötigen
ich habe ein wenig zu viel bei den Werten herumprobiert
nun hat der Kaffee zu wenig Temperatur und die Lade muß bei der Meldung Trester leeren 5 Minuten gezogen bleiben anstelle von wenigen Sekunden

Wäre toll wenn jemand einen Dump hätte
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 20
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
im Datenblatt für die ALEGRIA 8/60 steht das 3 Schnittstellen vorhanden sind Executive ,MDB , Parallel .

Das ist das einzige was ich auf die Schnelle bei Nestle auf der Hompage gefunden habe.

Bei MDB sollte es einige Anbieter geben für Vending Kassa Systeme.

ob da MDB direkt unterstützt wird oder über ein Zusatzmodul in der Kassabox (wie bei Jura ) steht leider nicht dabei.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 21
kuddelde Akzeptierte Antwort Pending Moderation
deshalb ja meine Frage.
Ich kenne die Schnittstelle der Maschine nicht und wollte fragen ob es überhaupt möglich ist ein eigenenes Paymentsystem zu bauen.
Gruß
Dennis
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 22
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
ist die NESCAFÉ Solution 8/60 über Haupt von Eugster? bzw. hat sie eine Top-Tronic Steuerung.
nicht jede Office / Vending Maschine hat die selbe Schnittstelle für ein Kassensystem. Selbst wenn hinten eine Rs232 Buchse ausgeführt ist heißt das nicht immer das das selbe Protokoll verwendet wird.

Nestle hat auch bei den Nespresso Pofessional Geräten Zenius Range Serie und Gemini Range Serie eine RS232 und die Platinen kommen von Top Tronic.
Die Meisten reagieren aber überhaupt nicht, oder nur auf die wenigsten Befehle aus dem Jura Protokoll.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 23
kuddelde Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo in die Runde

Kennt jemand von euch die Kommunikation einer NESCAFÉ Solution 8/60 by Rheavendors, Alegria ?
Ich würde gern ein PaymentSystem bauen und benötige Daten zur Schnitstelle.
Inkasso an/aus, Freigabe, Produkte, ...
Vielen Dank schon mal.

Gruß
Dennis
Anhänge
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 24
wick2003 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Wir haben ein Bezahlsystem mit einer Jura XS90 realisiert, bräuchten aber jetzt 2 neue Kaffeemaschinen für die Firma.
Kann mir jemand sagen, welche aktuellen Modelle mit der XS90 kompatibel sind?
*Inkassomode /on/off
*Produkt 1-4 auswählen

Vielen Danke!
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 25
tlpb2 Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo alle zusammen

ich hab mich jetzt mal etwas durch das Forum gewühlt und mich mit dem Inkassosystem etwas beschäftigt.
Ich habe zwei Fragen:

1. Würde das ganze mit der Jura IMPRESSA XS95 One Touch funktionieren?

2. Könnte mir jemand von euch, der evtl schon so ein System aufgebaut hat evtl. etwas mit Rat und Tat zur Seite stehen??

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen

Gruß Flo
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 26
pepiz Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

wir sind bei uns in der Firma auch gerade dabei die Jura Maschinen auszulesen und eventuell auch ein paar Dinge zu automatisieren (Lieblingsprodukt via RFID Tag rauslassen o.ä.)

Unseren aktuellen Stand haben wir mal hier zusammengefasst:
https://blog.synyx.de/2017/03/visualising-sensors-and-coffee-machines-with-esp8266-mqtt-influxdb-and-grafana/

Ein Problem was wir aktuell noch haben ist, dass wir die Kaffeemaschinen noch nicht angeschaltet bekommen. Habt ihr dafür die UART-Schittstelle von extern mit 5V gepowert oder gibt es einen anderen Trick? Wir haben die Ansteuerung mit einem ESP8266 via Pegelwandler gemacht. Ist eventueller ein nativer 5V UART notwendig?

Außerdem haben wir noch Probleme den EEPROM der Jura Giga X3 richtig zu intereptieren, da scheint das Layout ein anderes zu sein als bei den XJ9 oder der Xs9. Hat dazu jemand schon mehr Erfahrungen gemacht?

Beste Grüße
honnel


Bei der Giga Funktioniert leider einiges etwas anders
Soweit ich mir die Schaltung angeschaut habe dürfte der EEprom durch einen Flash ersetzt worden sein,
Weiters steht auch ein SD Kartenschacht zur Verfügung für weitere Programme

Die Befehle sind auch zum Teil anders
Lediglich TY:
und einige AN: befehle Funktionieren (AN:01 hat bei den 2 Giga Modellen funktioniert, ich hatte aber 5V USB Spannung über den Arduino am Service - Port anliegen)

Einen Dump konnte ich bis heute von keiner Giga Maschine ziehen,
da immer die selben Werte ausgelesen werden (egal welche EEProm Adresse man ausliest), da dürften die Befehle anders sein!

Es könnte aber auch an meiner Arduino Umsetzung liegen, bei den älteren Eugster/Jura Modellen funktioniert das Auslesen problemlos
Nur bei den Neuen E-Serien mit Farbdisplay; Giga und Ena Modellen kommen keine Verwertbaren Werte von der Maschine retour.

Anschalten konnte ich die Maschine
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 27
honnel Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo zusammen,

wir sind bei uns in der Firma auch gerade dabei die Jura Maschinen auszulesen und eventuell auch ein paar Dinge zu automatisieren (Lieblingsprodukt via RFID Tag rauslassen o.ä.)

Unseren aktuellen Stand haben wir mal hier zusammengefasst:
https://blog.synyx.de/2017/03/visualising-sensors-and-coffee-machines-with-esp8266-mqtt-influxdb-and-grafana/

Ein Problem was wir aktuell noch haben ist, dass wir die Kaffeemaschinen noch nicht angeschaltet bekommen. Habt ihr dafür die UART-Schittstelle von extern mit 5V gepowert oder gibt es einen anderen Trick? Wir haben die Ansteuerung mit einem ESP8266 via Pegelwandler gemacht. Ist eventueller ein nativer 5V UART notwendig?

Außerdem haben wir noch Probleme den EEPROM der Jura Giga X3 richtig zu intereptieren, da scheint das Layout ein anderes zu sein als bei den XJ9 oder der Xs9. Hat dazu jemand schon mehr Erfahrungen gemacht?

Beste Grüße
honnel
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 28
hamag Akzeptierte Antwort Pending Moderation
hallo,
Wie kann ich den user "sklas" erreichen kann er hatte mir einen dump von seiner E50 mit thermoblocksoftware angeboten und nun geht er nicht online... ?

g. Sven
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 29
hamag Akzeptierte Antwort Pending Moderation
hallo,
Ich suche hier vergeblich die PN funktion, ich will ungern meine Email hier öffentlich posten.
auserdem würde ich gern Sklas eine nachricht schreiben da er mir angeboten hat mir ein E50 image zu schicken.

g. Sven
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor über einem Monat
  2. Projekte
  3. # 1 30


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Du hast auch keine Berechtigung eine Antwort zu erstellen.

Einloggen oder registrieren

Kategorien

Uncategorized
  1. 69 Beiträge
  2. 0 Unterkategorien
Nespresso Werkstatt
  1. 43 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ANREGUNGEN UND WÜNSCHE
  1. 38 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
MIELEWERKSTATT
  1. 28 Beiträge
  2. 1 Unterkategorie
ART OF LATTE - Milchschaumzaubereien
  1. 68 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
Kunden Marktplatz
  1. 33 Beiträge
  2. 8 Unterkategorien
Flavours - Kaffee mit Geschmack
  1. 12 Beiträge
  2. 2 Unterkategorien
Melitta Werkstatt
  1. 98 Beiträge
  2. 3 Unterkategorien
JURA Kaffeemaschinen Forum
  1. 1179 Beiträge
  2. 10 Unterkategorien
NIVONA-WERKSTATT
  1. 59 Beiträge
  2. 4 Unterkategorien
SAECO Forum (und bauähnliche)
  1. 124 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien
SOLIS-WERKSTATT
  1. 18 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
BOSCH Benvenuto, SIEMENS Surpresso WERKSTATT
  1. 90 Beiträge
  2. 5 Unterkategorien
SIEMENS EQ UND BOSCH VERO LINIE
  1. 78 Beiträge
  2. 6 Unterkategorien