Blogbeiträge

Kopi Luwak – der teuerste Kaffee der Welt

Kennen Sie das Geschmacksgeheimnis von Kopi Luwak Kaffee?

Kopi-luwak-zibet-katzeGuter Kaffee ist für viele Menschen ein Hochgenuss, auf den niemand mehr verzichten möchte. Deshalb werden immer mehr exklusivere Kaffeesorten entdeckt, wie z.b der als Rolls-Royce unter den Kaffees geltende Jamaica Blue Mountain.

Doch eine Kaffee-Sorte hebt sich aufgrund der Herstellungsweise und den damit verbundenen geringen Produktionsmengen noch einmal ab, der Kopi Luwak. Der Kopi Luwak stammt von den zu Indonesien gehörenden Inseln Sumatra, Java und Sulawesi. Von diesen exklusiven Kaffeebohnen werden jährlich nur ca. 600 kg verarbeitet, was den extrem hohen Preis rechtfertigt.
Bio-Fermentation


Die Zibetkatze Paradoxurus lebt auf den genannten Inseln Indonesiens. Da sie mit Vorliebe in die Kaffebäume klettert und dort nur die besonders reifen Kaffeebohnen verspeist, galt sie zunächst als Ernteschädling und so als Plage für die vom Kaffee lebenden Bewohner.
Doch die Zibetkatze kann die Kaffeebohnen nicht verdauen und scheidet sie weitestgehend unzerstört wieder aus. Die so „bearbeiteten“ Bohnen konnten bequem vom Boden aufgelesen werden. Nachdem man die Außenhaut abschälte und den inneren Kern röstete, stellte man fest, dass die Enzyme im Verdauungstrakt der Zibetkatzen durch Fermentation den Geschmack der Bohnen in einzigartiger Weise verändern. Offenbar werden den Bohnen gewisse Bitterstoffe entzogen (einen ähnlichen Effekt erzielt man auch durch Verwendung von Kaffee Vollautomaten, die mit hohem Druck bei nur einer kurzen Kontaktzeit das Kaffeearoma, aber nicht die Bitterstoffe extrahieren) Auch der Abbau von in den Kaffeebohnen enthaltenen Proteinen durch die im Verdauungstrakt der Ziebtkatzen vorhandenen Proteasen wäre denkbar.
Kopi_Luwak_Zibet_KaffeeAuf den oben genannten Inseln lebt die Zibetkatze auch Fleckmusang, lat. Paradoxurus genannt. Da sie mit Vorliebe in die Kaffeebäume klettert und dort nur die besonders reifen, dunkelroten, Kaffeebohnen verspeist, galt sie zunächst als Ernteschädling und so als Plage für die vom Kaffee lebenden Bewohner. Aber die Zibetkatze kann die Kaffebohnen nicht verdauen und scheidet Sie fast ohne Begleitprodukte wieder. Im Verdauungstrakt der Tiere sind die Kaffeebohnen einer Fermentation durch Enzyme ausgesetzt, welche die Geschmackseigenschaften einzigartig ändern, laut Feinschmeckern wird der Geschmack dunkel und voll. Offensichtlich werden hierdurch dem Kaffee einige Bitterstoffe entzogen.

Ja, Sie haben richtig gelesen, der teuerste Kaffee der Welt geht vom Kaffeestrauch zunächst durch den Verdauungstrakt der Zibetkatze und erst dann in die Rösterei. Der Name Kopi Luwak stammt vom indonesischen Wort Kopi für Kaffee, Luwak ist der einheimische Name der Zibet-Katze.
Kopi Luwaks Aroma

Der Kopi Luwak Kaffee hat ein unvergleichlich volles Aroma mit einem leichten Caramel- und Schokogeschmack. Bei uns im Shop können Sie den Kopi Luwak schonend einzelgeröstet in exklusiven 100 gr. Packungen erwerben.

Reparaturannahme
Die Affen sind los, Gorilla Kaffee

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Already Registered? Login Here
Gäste
Samstag, 21. Januar 2017
If you'd like to register, please fill in the username, password and name fields.